Mi., 18. Sept. | Praxis für Psychotherapie Matthias Zähr

Regelmäßige Inquirygruppe (Essenzarbeit) (1)

Freude, Liebe, Verbundenheit, Entspannung, Mut, Stärke, Kraft, Leidenschaft, Mitgefühl, innerer Frieden, sind alles Aspekte unserer Essenz. Aspekte von dem, was wir alle in unserer Tiefe wirklich sind. An den regelmäßigen Inquiryabenden tauchen wir ein in die Tiefe unserer Essenz...
Anmeldung abgeschlossen
Regelmäßige Inquirygruppe (Essenzarbeit) (1)

Zeit & Ort

18. Sept. 2019, 19:00 – 23:00
Praxis für Psychotherapie Matthias Zähr, Hansemannstraße 43, 50823 Köln, Deutschland

Über die Veranstaltung

Freude, Liebe, Verbundenheit, Entspannung, Mut, Stärke, Kraft, Leidenschaft, Mitgefühl, innerer Frieden, sind alles Aspekte unserer Essenz. Aspekte von dem, was wir alle in unserer Tiefe wirklich sind.

Oft haben wir jedoch den Zugang zu diesen in uns wohnenden Qualitäten verloren und versuchen uns damit im Leben, meist mehr schlecht als recht, zu arrangieren. Dies führt oft zu Problemen in unseren Beziehungen, im Beruf und auch mit uns selber.

Ich möchte Ihnen an diesem Abend die Essenzarbeit vorstellen. Bei der Essenzarbeit geht es darum, wieder Kontakt zu unserem wahren Kern zu bekommen, uns „zu erinnern“, an die Schätze, die wir in uns tragen.

Durch die Inquiry, eine absichtslose und von Neugierde und Liebe geprägte Erforschung Ihres Innenlebens, und die geführte Meditation bekommen einen tiefen Einblick wer Sie wirklich sind und aber auch wer bzw. was Sie definitiv nicht sind. Es ist eine Einladung wieder frei und Sie selbst zu sein – sich auf eine faszinierende Reise zu begeben, die Sie wieder bei sich ankommen lässt und in Verbindung bringt, mit all den wundervollen Dingen, nach denen Sie vielleicht schon lange, und meist im Außen, suchen.

Die regelmäßigen Inquiryabende bieten einen Rahmen wieder bei sich zu landen und mehr über die eigenen Muster und Strukturen zu erfahren. Wir beginnen dabei immer mit einer kurzen Einstimmungsrunde und darauf folgen im Verlaufe des Abends zwei Inquiries, eine geführte Meditation und etwas Theorie. Ein Einstieg in die Gruppe ist jederzeit möglich.

Die Kosten pro Abend liegen bei 15 EUR/Person, zahlbar in bar, am Ende der Gruppe.