Mo., 03. Juni | Praxis für Psychotherapie Matthias Zähr

Gesunde Grenzen

Gesunde Grenzen zu haben ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Erwachsenenlebens und notwendig, um mit anderen in einen tieferen Kontakt zu gehen und uns sicher und geborgen zu fühlen. In diesem Seminar lernen wir, was es bedeutet Grenzen zu haben und, wie wir diese setzen können.
Anmeldung abgeschlossen
Gesunde Grenzen

Zeit & Ort

03. Juni 2019, 19:00 – 21:30
Praxis für Psychotherapie Matthias Zähr, Hansemannstraße 43, 50823 Köln, Deutschland

Über die Veranstaltung

Gesunde Grenzen zu haben ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Erwachsenenlebens und notwendig, um mit anderen in einen tieferen Kontakt zu gehen und uns sicher und geborgen zu fühlen. Oft fehlt uns jedoch dieses Gefühl, was uns gut tut und was nicht oder wir sind nicht in der Lage dies zu kommunizieren. Manchmal denken wir auch, wir haben kein Recht Nein zu sagen und damit Grenzen zu setzen.

Dieses Fehlen von Grenzen oder der Fähigkeit diese zu aufzuzeigen, kann bspw. dazu führen, dass wir uns mehr und mehr zurückziehen oder uns zunehmend aufgeben und an Lebensfreude verlieren.

In diesem Seminar schauen wir uns diese Muster an und machen durch praktische Übungen die Erfahrung was es bedeutet Grenzen zu haben und sich mit diesen zu zeigen. Sie können lernen was es bedeutet mit sich verbunden zu sein und dabei in Kontakt mit anderen zu gehen. Dies erlaubt Ihnen einen völlig anderen Umgang mit sich und anderen.

Die Kosten liegen bei 20 EUR/Person, zahlbar in bar, am Ende der Veranstaltung.