Mo., 09. März | Praxis für Psychotherapie Matthias Zähr

Einfach (du selbst) sein - Ein Abend für junge Erwachsene 25-40J

Immer mehr Menschen spüren in sich eine stärker werdende Sehnsucht nach „ICH sein“, nach ECHT sein, danach sich nicht mehr im Kontakt mit anderen verstellen zu müssen und nicht mehr den ausgetretenen Pfaden der Gesellschaft zu folgen. Oft sind wir...
Anmeldung abgeschlossen
Einfach (du selbst) sein - Ein Abend für junge Erwachsene 25-40J

Zeit & Ort

09. März 2020, 18:30 – 20:30
Praxis für Psychotherapie Matthias Zähr, Hansemannstraße 20, Köln, Deutschland

Über die Veranstaltung

Immer mehr Menschen spüren in sich eine stärker werdende Sehnsucht nach „ICH sein“, nach ECHT sein, danach sich nicht mehr im Kontakt mit anderen verstellen zu müssen und nicht mehr den ausgetretenen Pfaden der Gesellschaft zu folgen. Oft sind wir schon sehr lange auf diesen bekannten Pfaden unterwegs, die uns i.d.R. lediglich an einen Platz führen, an dem wir zwar die Erwartungen von außen erfüllen, aber weit weg von dem sind, wo unsere Seele wirklich genährt wird.

Auf der anderen Seite haben wir alle ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Sicherheit, einem der Hauptgründe warum wir so an Gewohntem festhalten, und auch diesem gilt es gerecht zu werden. 

Diese regelmäßige, zweiwöchentlich stattfindende Gruppe bietet einen gehaltenen Rahmen, um sich „zu erfahren“. Zu erfahren, was es heißt einfach zu sein - in unserer Verletzlichkeit, unserer Freude, unserer Traurigkeit, unserer Überforderung, unserer Liebe oder dem was sich sonst in diesem Augenblick gerade zeigen möchte. Es ist eine Begegnung mit sich selber, ein Einlassen auf eine Reise, die uns mehr und mehr nach Innen führt, zu der Quelle unseres wahren Seins. Indem wir mit dem sind, was ist, ohne irgendwo anders hinzuwollen, ist Transformation möglich. Es ist etwas das geschieht und nicht getan werden kann.

Die Treffen folgen einer losen Struktur und orientieren sich grundsätzlich an den Bedürfnissen der Gruppe. Wiederkehrende Elemente werden die gemeinsame Meditation, die Selbsterforschung (Inquiry) zu zweit oder in der Gruppe, der Austausch und ggf. kleinere Übungen sein. 

Die Abende richten sich sowohl an Menschen, die sich schon länger mit sich beschäftigen, als auch an alle, die damit anfangen möchten, einen neuen Weg einzuschlagen. Es sind also keine Vorerfahrungen notwendig und jeder ist willkommen. 

Falls Du Dir unsicher bist, ob die Gruppe etwas für Dich ist, kannst Du Dich gerne vorab bei mir melden. Insbesondere, wenn eine oder mehrere der folgenden Fragen Dich ansprechen, wirst Du Dich jedoch vermutlich richtig aufgehoben fühlen:  

- Was will ich eigentlich von meinem Leben (beruflich, privat, ...)? 

- Warum fühle ich mich oft nicht genährt? 

- Warum ist mein Leben so anstrengend? 

- Warum sind meine Beziehungen immer so kompliziert? 

- Warum bin ich nicht glücklich? 

- Lebe ich wirklich das Leben, dass ich leben möchte? 

- Wer bin ich und warum bin ich hier? 

- Warum habe ich mit so vielen Emotionen, wie Angst, Traurigkeit oder Wut zu kämpfen? 

- Warum spüre ich mich nicht? 

u.a. 

Du kannst diesen Abend zum Kennenlernen nutzen und im Anschluss frei entscheiden, ob Du in die regelmäßige Gruppe einsteigen möchtest oder nicht. 

Diese Gruppe richtet sich an Menschen zwischen 25 und 40 Jahren, Ausnahmen sind jedoch im gewissen Rahmen und mit kurzem Vorgespräch grundsätzlich möglich. Parallel gibt es Dienstags auch eine Gruppe ohne Altersbeschränkung.

Die Kosten für diesen Abend betragen 25 EUR bei Bezahlung bis zum 05.03. (Frühbucherrabatt). Bei späterem Zahlungseingang sind 35 EUR fällig (vor Ort in bar möglich).

Neue Teilnehmer zahlen beim ersten Treffen generell nur 20 EUR.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger und rechtzeitiger Anmeldung möglich. 

Anmeldung abgeschlossen